Museumsfest des Fördervereins 2018

 

Das Museum mit Leben gefüllt

Zum 23. Mal fand am 17. Juni 2018 das Museumsfest am Freilichtmuseum in Beuren statt. Bei strahlendem Sonnenschein und absehbar gutem Wetter war es für rund 130 Mitwirkende eine Freude am Sonntagmorgen den Weg zum Museum anzutreten, um dort gemeinsam das schöne Gelände mit Leben zu füllen.

Ob alt, ob jung, für jeden war an diesem Tag im Museum etwas geboten: Altes Handwerk konnte beim Schmieden, beim Zimmern, beim Steine behauen bewundert werden. Ebenso spannend war das Holzrücken mit einer Pferdestärke. Mit viel Geschick wurden dabei schwere Stämme zielgerichtet transportiert. Geheimnisvoll und nicht ganz ungefährlich war hingegen das Kalklöschen in der Nähe des Schafstalls – es wurde deutlich, dass Fachkenntnisse unverzichtbar sind, um den Werkstoff gewinnen zu können.

In und vor den historischen Häusern konnte man Handarbeitskünste aus der Nähe bestaunen. Klöppeln, Stricken, Nähen – allesamt Tätigkeiten, die früher wie heute viele in ihren Bann ziehen. Hoch willkommen bei den Kindern waren die Angebote zum Mitmachen. Das Schwirrholz faszinierte Kinder, Eltern und Großeltern gleichermaßen. Manche Seife liegt inzwischen in den Badezimmern zuhause und die kreativ bedruckten Stofftaschen sind mittlerweile in vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Ansprechend waren natürlich auch das Holzsägen im Schatten neben dem Schafstall und die Bastelarbeiten in der Schreinerwerkstatt im Haus aus Ohmenhausen. Großen Spaß bereitete den großen und kleinen Besuchern der Weg über die verschiedenen Flächen des Barfuß-Pfades.

Wer nach all den Aktivitäten Hunger hatte, der musste nur ins alte Backhaus pilgern. Das Backteam holte wieder allerlei Köstlichkeiten aus dem Holzbackofen und am PriSecco-Stand konnte man die Früchte des Museumsgeländes im Glas genießen. Um alle Angebote wahrzunehmen, war ein Tag merklich zu kurz. Angesichts der vielen Möglichkeiten beim Museumsfest waren die zufriedenen Gesichter beim Verlassen des Museumsgeländes nicht überraschend. Vielleicht lag dies aber auch an den Himbeerbonbons im Tante Helene Lädle, die viele bereits bei der Ankunft am Infostand probiert und auf den Nachhauseweg im Lädle erstanden hatten.


Text: Jürgen Henzler, Förderverein

Fotos: Hubert Renz, Förderverein

  Zur Bildergalerie vom Museumsfest 2018

© Förderverein Freilichtmuseum Beuren e. V.  | Kontakt & Impressum | DatenschutzArchiv